Ich bin Diplom-Medienwissenschaftlerin mit Fokus auf Kulturwissenschaft, Psychologie und Kunstgeschichte. Vor und während des Studiums habe ich als Cutterin für öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender gearbeitet. Nach dem Studium folgten Veröffentlichungen, vor allem im Bereich Kunst-, Film- und Medienkritik. Seit fünf Jahren reise ich etwa zweimal im Jahr nach Apulien. Was mich immer wieder nach Apulien zieht ist die Schönheit, die Fremdheit, die Lust mich zu Verirren und dadurch anders Wiederzufinden.