Benvenuto, benvenuta ! Das Meer und Apulien ist ein Non-Profit-Blog, der Brücken zwischen der Kultur des Südens und des Nordens bauen möchte. Er ist dem mediterranen Denken gewidmet.

Mediterranes Denken

Datenschutz

Aufgrund der komplizierten neuen Datenschutzverordnung, die am 25. Mai in Kraft tritt, sind bis auf weiteres alle Kommentarfunktionen des Blogs und das Gästebuch deaktiviert.


Sehenswert:

Orte und Landschaften

Strand, Küste, Meer Apulien

Strand, Küste, Meer

Die Küste Apuliens ist eine der saubersten und artenreichsten in Italien. Am Mittelmeer habe ich ähnlich schöne Strände nur auf Sardinien und Formentera gesehen.

 


Taranto

Die Höhlenkirchen von Massafra,Mottola, Monopoli


Die città vecchia

Matera, Alberobello, Castel del Monte

Eine der ältesten Städte der Welt, das rätselhafteste Schloss der Welt und die Hauptstadt der Trulli. Sie gehören alle zum UNESCO-Weltkulturerbe.


Kultur, Geschichte, Lebensart in Apulien

Multikulturelles aus Apulien


Don´t look back? Wozu Kultur-Geschichte ?

Kulturschock in Carovigno


Tarantismus

In den Gassen von Taranto

Fliegende Fische auf halb verfallene Mauern gemalt, Seefahrer und Seejungfrauen, afrikanisch wirkende Gesichter, Madonnen und Muslima, Poetisches und Politisches. Auf den ersten Blick wirkt die Altstadt von Taranto, das legendäre Taras der Griechen, dem Untergang geweiht. Auf den zweiten Blick ist sie alles andere als trostlos.



Blog

La città vecchia. Eine Liebeserklärung.

 

Sightseeing ohne Sehenswürdigkeit. Oder anders gesagt: ein Blick auf das, was die Sehenswürdigkeiten uns übersehen lassen. Die Altstadt selber als Kunstwerk.

 


mehr lesen

Pasolini -Sehnsucht nach Menschlichkeit

Er war Melancholiker, Provokateur, Kommunist, Filmemacher und aus heutiger Sicht ein Prophet. Erinnerungen Pasolinis Film Das erste Evangelium Matthäus und das Verschwinden der Glühwürmchen.

 


mehr lesen

Italien vor der Wahl. Hintergründe des Nord-Süd-Konflikts

 

Mafia und Korruption, Kirche und Moral - in Italien und Deutschland. Versuch eines Perspektivwechsels.

 


Taranto, 2017
Taranto, 2017
mehr lesen

Die unheimliche Schöheit christlicher Bilderwelten

 

Auch wer nicht religiös ist, sollte in Apulien den einen oder anderen Blick in eine Kirche wagen, denn an christlicher Kunst lässt sich ein Stück Menschheitsgeschichte nach vollziehen.

 

 

gesehen in Vieste
gesehen in Vieste

mehr lesen

Besuch aus Apulien: Kleine Weihnachtsanekdote

 

Kurz vor Weihnachten kriege ich Besuch aus Apulien. Wir wandern durch ein graues, kaltes Berlin, in dem nur die Weihnachtsmärkte durch ihr warmes Licht eine gewisse Anziehungskraft ausstrahlen. Wie man in Apulien Weihnachten feiert, weiß ich nicht, aber die Krippe ist im Süden Italiens der Mittelpunkt des Weihnachtsgeschehens.

 


mehr lesen

Refugees Welcome: Willkommenskultur auf Apulisch

 

Ein paar Fundstücke, die ahnen lassen, das Willkommenskultur in Apulien tiefer verwurzelt ist als bei uns....

 

 


Taranto
gesehen in Taranto
mehr lesen

                                                                                                                                                                                                  -> mehr Blogartikel

 

-> mehr auf facebook