Mediterranes Denken

"Ich bin sicher, dass die Deutschen hier mehr suchen als das angenehme Klima. Sie suchen das moralische Klima, vielleicht sogar das philosophische." zitiert Iris Radisch den Schriftsteller Gabriel Audisio über das Mittelmeer. In ihrer Camus-Biografie beschreibt Radisch das Mittelmeerdenken als die vielleicht einzige Gesellschaftsutopie des 20. Jahrhunderts, die noch eine Zukunft hat. Alle Artikel , die sich ausführlicher mit dem Mediterranen Denken widmen, findet ihr her.

 

Refugees Welcome: Willkommenskultur auf Apulisch

 

Ein paar Fundstücke, die ahnen lassen, das Willkommenskultur in Apulien tiefer verwurzelt ist als bei uns....

 

 


Taranto
gesehen in Taranto
mehr lesen 0 Kommentare

Franco Cassano und das Mediterrane Denken

 

Flüchtlingskrise...Fundamentalismus... Europakrise? Was hat das auf einem Reiseblog zu suchen? Es geht hier um mehr als einen touristischen Ausflug in eine andere Kultur , sondern um einen Perspektivwechsel. Vom Süden aus.

 


mehr lesen 4 Kommentare

Der Südliche Gedanke

 

„Der Süden steht nicht bloß für Vergangenheit, sondern er bietet auch Anleitungen für die Zukunft. Er ist ein anderer Blickwinkel auf die Welt und eine Stimme, auf die zu hören, man wieder lernen muß.“ (Franco Cassano)

 


mehr lesen 0 Kommentare